Xblog Geburtstag Herzensprojekt Alexianer

Mein Herzensprojekt hat Geburtstag: der Xblog der Alexianer!

Heute hat mein Herzensprojekt Geburtstag: es geht um den Xblog der Alexianer Werkstätten. Ein Blog von Beschäftigten der Werkstätten für die Beschäftigten – oder alle, die es interessiert. Und da mir dieser Blog sehr am Herzen liegt – und nicht nur mir – möchte ich meinen Artikel zum ersten Jubiläum auch gerne auf meinem privaten …

Zweiter und erster Arbeitsmarkt - die Schwelle ist zu hoch für mich

Zweiter und erster Arbeitsmarkt – die Schwelle ist zu hoch für mich

Die Schwelle zum ersten Arbeitsmarkt ist für mich zu hoch, deswegen arbeite ich auf dem zweiten Arbeitsmarkt. Spätestens seit diesem Artikel sollte das bekannt sein. Doch ich habe lange genug auf dem Ersten gearbeitet, viel zu gerne würde ich auch dahin zurück kehren. Das beste Beispiel war mein letzter Versuch vor einigen Jahren, bevor ich …

werkstätten mindestlohn behinderte

#Stelltunsein – Mindestlohn in Werkstätten – meine Meinung

Derzeit macht eine Petition von sich reden, in der es hauptsächlich darum geht, dass Menschen in Werkstätten den Mindestlohn erhalten sollen. Ich arbeite in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Und ich habe eine Meinung dazu. Wer jetzt erwartet, dass ich die Petition über den grünen Klee lobe und sie voll und ganz befürworte, liegt …

Laptop und Hände

Sackgasse Behindertenwerkstatt?

Ich arbeite bei den Alexianer Werkstätten in Köln. Behindertenwerkstatt. Und zack! – ein Stempel wird aufgedrückt. Bei vielen, die mit dieser Art der Beschäftigung keine Berührungspunkte haben, wird sich an dieser Stelle ein bestimmtes Bild aufzeigen: Menschen, die in einer Halle oder einem Raum sitzen, Briefumschläge kleben, basteln, Kugellager zusammensetzen. Gut, an dieser Stelle sei …